Schnupper- und Anfängertraining am 07.05.2022

Drei unserer Mitglieder haben sich bereit erklärt ein Schnupper- bzw. Anfängertraining zu leiten.

Dazu fanden sich, nach einigen durch Corona bedingte Absagen, insgesamt noch vier Interessierte  am Einschussplatz ein. Nach theoretischen Informationen und Einführungen wurden erste Schussversuche an den Scheiben gemacht. Nach gut anderthalb Stunden üben, konnten die Teilnehmer dann auch noch an einigen Zielen im Parcours ihr neu erworbenes Können ausprobieren.

Die Resonanz war durchaus positiv und es wurde auch schon ein neuer Termin für das nächste Treffen vereinbart. Vielen Dank an Donat, Richard und Tom, dass sie diese Aufgabe übernommen haben. 


Freundeturnier am 30.04.2022

Am Samstag trafen sich, nach Einladung,  Mitglieder unserer befreundeten Vereine (Landsberger BS, Herzogsägmühler BS, Pfaffenwinkler BS und Schützen der Buronen)  zum gemeinsamen Turnier bei uns in Rott am Seehäusl. Wir waren/sind sehr positiv überrascht, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind. Obwohl die Wetterprognose alles andere als gut war, kamen von 100 gemeldeten Schützen 85. Nach einer kurzen Begrüßung und Ansprache machten sich 14 Gruppen mit  großer Vorfreunde auf in den Parcours. Auch einige kleinere Regenschauer änderten nichts an der guten Stimmung.  Nach gut 3,5 Stunden im Parcours trafen wir uns im Seehäusl zum gemeinsamen Essen, Ratschen, Austausch von Anekdoten und einer Verlosung von Sachpreisen, da wir auf eine Siegerehrung verzichteten.  Wir haben sehr viel Lob für unsere Veranstaltung bekommen. Vielen Dank dafür. Es war bestimmt nicht unser letztes gemeinsames Turnier bei uns. Schön, dass ihr alle da wart.  Einige Impressionen wie immer unter Bilder 2. 

 


Wichtige Information !!

Auf der Jahreshauptversammlung wurde per Abstimmung beschlossen :

Der Jahresbeitrag erhöht sich ab Januar 2023 um 10,00 € auf dann 70,00 €.

Die Gastschützengebühr wird ab Mai 2022 auf 15,00 € angehoben.  


Spring-Shot-Turnier mit JHV 02.04.2022

Gegen Mittag trafen sich ,wie immer am Seehäusl, rund 25 unserer Mitglieder um gemeinsam bei einem Turnier den Frühling zu begrüßen. Doch wie auf dem Foto zu sehen ist, hatte der Wettergott anderes im Sinn. Aber der Schnee machte unseren Teilnehmern nix aus und auch die Wege im Parcours waren erstaunlich gut zu bewältigen. In kleinen Gruppen ging's  nach "fliegendem Start" auf in den Wald. Die erste Gruppe musste sich sehr konzentrieren um unter dem doch relativ vielen Schnee die Tiere zu erkennen. Aber alle Schützen haben diese Situation gut gemeistert. Nach rund vier Stunden hatten alle Gruppen den Parcours durchlaufen und konnten sich danach gemeinsam bei einem leckeren Essen über ihre Erlebnisse austauschen. Gegen 16.00Uhr begann dann die JHV, an dieser insgesamt 32 Mitglieder teilnahmen. Nach den üblichen Zahlen / Fakten/ Informationen gab es noch einen kurzen Jahresrückblick mit Bildern und Kommentaren. Auch der Gewinner des Wanderpokals wurde bekannt gegeben. Am Abend waren sich alle einig, dass es wie immer eine gelungene Veranstaltung war.   Bilder 2

 

Der Gewinner des Wanderpokals ist dieses Jahr: 

 

Meinrad  " Bimbo"  Binder 

mit 65 Parcoursgängen. 

 

Wir gratulieren recht herzlich ! 


Wichtige Info !!! Unbedingt beachten !!!


Parcoursumbau 05.03.2022

Um neun Uhr trafen sich sage und schreibe 27 unserer Mitglieder zum gemeinsamen Arbeitseinsatz  am Seehäusl. Von dort ging's nach einer freudigen Begrüßung und Einteilung der Arbeitsgruppen zusammen in den Parcours. Nach ausgiebiger Vorbereitung der Vorstandschaft und (hoffentlich) genauen Anweisungen hatte jede Gruppe "ihre" Aufgaben. Die wohl größten Aktionen waren das Umstellen des Grizzly und die Aufstellung eines neuen Ziels, des großen Hirschen.  Da wir von einem unserer Mitglieder ein Waldstück zur Verfügung gestellt bekommen haben, konnten wir unseren Parcours um fünf Ziele erweitern.  Doch auch im restlichen Gelände wurden fleißig 3D Ziele von A nach B geschleppt. Einige neue Tiere wurden aufgestellt und vorhandene , um etwas Abwechslung zu schaffen, an neuer Stelle platziert. Es war ein Arbeiten von Hand in Hand. Wenn eine Gruppe fertig war , wurde bei anderen mit angepackt. Und dank der vielen Helfer, nach dem Motto "viele Hände schnelles Ende", waren wir nach einer gemeinsamen Brotzeit auch gegen 13.00 Uhr mit den für diesen Tag geplanten Arbeiten fertig. In den nächsten Tagen werden dann noch die neuen Wege mit Pflöcken markiert  (momentan sind noch Flatterbänder im Einsatz). Aber auch diese Arbeit wird wohl zeitnah erledigt . Wir möchten uns nochmal ganz, ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern bedanken, ohne die solche "Gewaltaktionen" nicht möglich wären.                                          ( Bilder 2 ) 


                               ACHTUNG vom 15.12 - 15.02. (des jew. Jahres ) darf der Kölblwald (Schuß 19-22) NICHT begangen werden!!!!

Nachdem es im Dezember zu Unstimmigkeiten mit dem Waldbesitzer kam, mussten wir das Parcoursteilstück "Kölblwald" leider sperren. Wir konnten uns jetzt glücklicherweise mit dem Besitzer einigen.

Ab Sofort gilt: Der  Kölblwald darf von 15.12. - 15.02.   des jeweiligen Jahres nicht betreten  werden. Den Rest des Jahres  können wir diese vier Ziele wieder nutzen .   Wir bitten um Beachtung!!   Die Vorstandschaft.