Jahreshauptversammlung am 24.07.2021

Am 24.07.21 trafen sich nach langer, coronabedingter Zwangspause 30 unserer Mitglieder zum gemeinsamen Schießen. Die Freude war sehr groß sich nach so langer Zeit wieder zu sehen und Neuigkeiten austauschen zu können. 

Bei schwülwarmem Wetter  und Sonnenschein ( was doch für alle sehr anstrengend und für manchen am Limit war)  ging's nach Auslosung in sechs Gruppen ab in den Parcours. Obwohl es vormittags noch geregnet hatte, waren die Wege relativ trocken und gut zu begehen. Außerdem war Josef die Woche über fleißig am Ausschneiden. Durch das "Mischen" der Gruppen lernten sich neue und alte Mitglieder besser kennen.

Nach mehr oder weniger erfolgreicher "Jagd", fanden wir uns dann im Seehäusl zur Jahreshauptversammlung ein. Nach diversen Informationen, Neuwahlen (die Vorstandschaft wurde wieder gewählt) , einem Jahresrückblick , Vorstellung des geplanten Vereinsausflugs und der Siegerehrung für die Duo - Challenge (Auswertung unter Turnier Ergebnisse )  ließen wir den Tag dann zusammen ausklingen. Es hat, denk ich, allen gut gefallen und Spaß gemacht?!

Impressionen wie immer unter Bilder 2


Teilnahme an Deutscher bzw. Bayrischer Meisterschaft!

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Bernd und Donat zur erfolgreichen Teilnahme an überregionalen Meisterschaften. 

Macht weiter so wir sind stolz auf euch !


Corona Kojoten Challenge  17.04.2021

Zu dieser, von Bernd erdachten und organisierten,  positiv verrückten Challenge meldeten sich insgesamt 16 wagemutige Schützen. In 25 Durchgängen wurden insgesamt 100 Pfeile geschossen. Mit so einer großen Resonanz hatte keiner gerechnet. Und der Kojote war wohl auch überrascht, dass er tatsächlich getroffen wurde. Je einen Treffer im Körper hatten Fritz und Donat. Hubsi (Mac Gyver) konnte sogar einen Killtreffer erzielen. Aber mit Abstand am besten meisterte diese Herausforderung Jürgen, mit einem Kill und einem Körpertreffer. Glückwunsch an alle die getroffen haben und natürlich ganz herzliche Gratulation an Jürgen zu seinem Sieg und vielen Dank für seine "Spende". Das Erdmännchen ist auch schon platziert und "getauft". Hoffentlich hat der "kleine Jürgen" ein langes Leben. 

Unser besonderer Dank gilt aber natürlich Bernd und Petra , die ihm den ganzen Tag zur Seite stand,  für die super Organisation und vor allem für diese etwas andere Challenge-Idee, die auch in diesen schwierigen  Zeiten unter allen vorgegebenen Auflagen durchgeführt wurde. Wie auf den Bildern (2) zu sehen ist hatten alle großen Spaß und wir glauben  jeder ist froh momentan durch solche Aktionen mal aus dem sehr anstrengenden Alltag zu entfliehen ! 


Der goldene Wanderschuh. 

Das bestgehütete Geheimnis im Verein ist gelüftet. Der Gewinner des Wanderpokals  steht fest. Der fleißigste Parcoursgänger  im Jahr 2020 war .......

                       Lutz Helbing.

Lutz war im Jahr 2020 insgesamt 71 mal im Parcours. 

Wir gratulieren ganz herzlich. Viel Freude mit dem Pokal. Für ein Jahr "gehört" er jetzt dir. Du darfst ihn hegen und pflegen und natürlich regelmäßig abstauben ;-) . 

Aufgrund der wohlbekannten aktuellen Situation übergab unser Vorstand Wolfgang Steiner den Pokal coronaconform bei Lutz zu Hause im Vorgarten. Eigentlich sollte das Ganze im Rahmen der Jahreshauptversammlung stattfinden, doch wer weiß wann und ob  diese in 2021 überhaupt abgehalten werden kann !? .

 


Wir erweitern unseren "Zoo" .

Am 13.03.21 haben sich einige unserer Mitglieder in kleinen Gruppen zum Arbeitseinsatz getroffen. Insgesamt wurden 17 neue 3D-Scheiben positioniert.

Auch wurden die Wege im Rahmen des Möglichen ausgebessert. Da auch der Wettergott ein Einsehen hatte, konnten wir nach knapp drei Stunden mit unserem Ergebnis mehr als zufrieden sein. Die ersten Schützen haben das Ganze dann auch gleich im Anschluss an die Arbeiten ausgetestet, und waren doch sehr angetan. (Bilder 2) 


                                 ACHTUNG ab 16.02.2021 darf der Kölblwald (Schuß 19-22) wieder begangen werden!!!!

Nachdem es im Dezember zu Unstimmigkeiten mit dem Waldbesitzer kam, mussten wir das Parcoursteilstück "Kölblwald" leider sperren. Wir konnten uns jetzt glücklicherweise mit dem Besitzer einigen.

Ab Sofort gilt: Der  Kölblwald darf von 15.12. - 15.02.   des jeweiligen Jahres nicht betreten  werden. Den Rest des Jahres  können wir diese vier Ziele wieder nutzen .   Wir bitten um Beachtung!!   Die Vorstandschaft.