11. Freundeturnier der BS Herzogsägmühle am 22.06.19

 

Auch dieses Jahr haben wir wieder mit 18 Mitgliedern unseres Vereins erfolgreich teilgenommen .  Der Parcours war wie immer anspruchsvoll , aber machbar , gestellt . Bei nicht zu warmen , aber trockenen Wetter , machten sich ca. 120 Schützen auf den Weg . Der Wettergott meinte es gut mit uns , erst als die letzte Gruppe aus dem Wald kam , begann es zu regnen . Wie jedes Jahr gab es anschließend einen leckeren Schweinsbraten . 

 

Bei der Siegerehrung zeigte sich dann , dass wir eine sehr erfolgreiche "Truppe" sind ! 

Auf dem "Treppchen" standen : 3. Platz Fanny Bayerlein (BHR ; Schüler ; W) ......1. Platz Fritz Bayerlein (BHR ; Schüler ; M) .....

2. Platz Gabi Hoy (LB ; Damen) ..... 2. Platz Josef Graf (LB ; Herren) ..... 1. Platz Heidi Wohlleib (BHR ; Damen) .....

1. Platz Bernd Stäbel & 2. Platz Jürgen Vollrath (jeweils BHR ; Herren) 

 


Mittelalterfest am Seehäusl 

 

Am 01. und 02. Juni fand das zweite Mittelalterfest am Seehäusl in Rott statt. Wir waren natürlich alle "gewandet", siehe Bild nebenan. Den Kuchenverkauf haben wir übernommen, einen Infostand zum BSV Lechtal aufgebaut und den Besuchern das Bogenschießen beigebracht. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen unerwartet viele Besucher. Entsprechend gut wurden die Kuchen verkauft, geringe Reste wurden am Sonntag Abend an die Händler verschenkt. Der Andrang beim Bogenschießen war riesig, Leerlauf war eigentlich nie. Es war bei den Temperaturen zwar richtig anstrengend, hat aber auch riesig Spaß gemacht. An alle Helfer vielen herzlichen Dank, wir werden nächstes Jahr wieder mit dabei sein!

Weitere Fotos unter "Bilder"

 


Vereinsausflug nach Klösterle am Arlberg 

 

vom 17.05.019 bis 19.05.2019

 

 

 

Auch dieses Jahr war es wieder soweit und wir starteten am Freitagnachmittag mit 25 Mitgliedern um 16:45 Uhr in Richtung Österreich.  Nach gut zweieinhalb Stunden Fahrt hatten wir es geschafft und sind im Klösterle angekommen. Schnell eingecheckt und frisch gemacht, ging es dann zu einem leckeren Abendessen. Gemütlich haben wir dann den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen (selbstverständlich mit Zirbenschnaps, der durfte natürlich auch dieses Jahr wieder nicht fehlen).

 

Am Samstagvormittag starteten wir nach einem ausgiebigen reichhaltigen Frühstück in den zum Hotel gehörenden Parcours. Die 28 Ziele waren toll gestellt und der Parcours war schön zu gehen. In kleinen Grüppchen aufgeteilt, genossen wir das Schießen und das zum Glück doch ganz schöne Wetter. Danach ging es für ein kühles Bier in ein nahe liegendes Cafe.

 

Ein bisschen Ruhepausen durften natürlich auch nicht fehlen, so verbrachte dann jeder den Samstagnachmittag wie er mochte, ob mit Schlafen, die Sauna nutzen oder den Parcours noch einmal beschreiten.

 

Am Abend trafen wir uns sodann zu einem ganz besonderen Abendprogramm. Es ging in die nahe liegende Edeljurte (siehe Bild) zu einem fantastischen und außergewöhnlichem Abendessen. Wir wurden mit einer toll eingedeckten Jurte überrascht und durften dann sämtliche Grillspezialitäten genießen - selbstverständlich selbst gegrillt.

 

Sonntagmorgen machten wir uns dann auf den Weg nach Eichenberg. Hier erwartete uns bei nochmals super Wetter ein schöner und abenteuerlich gestellter Parcours. Dieser war in 3 kleine Parcours zu je 10 bis 12 Tiere aufgeteilt, so das jeder selbst entscheiden konnte wie die Kraft noch mit macht und ob man es schafft den Parcours komplett zu begehen. Anschließend gab es noch das jährliche Essen gemeinsam in einer Wirtschaft und der Ausflug wurde gemütlich beendet.

 

 

 

Wir freuen uns wieder sehr auf das nächste Jahr und überlegen schon jetzt, wo es uns diesmal hinverschlagen könnte.  Alle Bilder vom Ausflug findet ihr wie immer in unserer Bildergalerie.

 


Spring-Shoot-Turnier 

+

Jahreshauptversammlung

am 30.03.2019

 

Besser konnte das Wetter nicht sein, an unserem internen Frühlingsturnier sowie unsere Jahreshauptversammlung am 30.03.2019.

 

Bei 15 Grad starteten wir mittags zusammen mit ca 25 unserer Mitglieder mit einem kleinen Spring-Shoot-Turnier, einfach nur aus Spaß und für gemeinsame Zeit zusammen. Nachdem dann nach 3 Stunden schießen, erst einmal der Hunger im Seehäusl gestillt werden musste, begann unsere Jahreshauptversammlung. Als besonderes Highlight galt dieses Jahr die Ernennung unseres Ehrenmitgliedes Josef Graf, welcher Stunden seiner freien Zeit in sämtliche Arbeiten in und um unseren Parcours herum, investiert. Hierfür bedankt sich der ganze Verein nochmals von Herzen.

 

Weitere Bilder vom "Spaßturnier" sowie von der Versammlung gibt es wie immer in der Bildergalerie zu finden


Wintertunier am 26.01.2019

 

Bei eisigem Wind und dicken Schneeflocken starteten am Samstag, den 26.01.2019 insgesamt 37 Teilnehmer der Herzog Sägmühle, der Landsberger und Pfaffenwinkler Bogenschützen sowie Mitglieder aus unserem Verein in den verschneiten aber wunderbar begehbaren Parcours.

 

Schnell beruhigte sich das Wetter und wir konnten das Tunier in vollen Zügen genießen.

 

Wir haben uns sehr über die Teilnehmer unserer befreundeten Vereine gefreut und natürlich auch über das zahlreiche Erscheinen unserer Mitglieder und bedanken uns bei allen für den gelungenen Tag.

 

Alle Bilder und die Ergebnisliste können selbstverständlich wieder unter der Kategorie "Bilder" eingesehen werden.


Sportler Ehrung 2018

 

Wir sind sehr stolz berichten zu können, dass unser Mitglied Bernd Stäbel dieses Jahr vom Landkreis Landsberg als einer der Sportler des Jahres geehrt worden ist.

 

Es war eine sehr interessante Veranstaltung. Stargast an diesem Abend war Magdalena Neuner, welche sehr sympathisch ist und die den Abend vollends abgerundet hat. 

 

Viele tolle Sportler wurden geehrt und wir gratulieren selbstverständlich allen ganz herzlich dazu.

 

Der BSV ist unglaublich stolz Bernd in seinen Reihen zu haben.


Ausflug am 01.11.2018

nach Immenstadt

 

Am 01.11.2018 starteten insgesamt 17 Mitglieder um 08:00 Uhr zu einem Parcours nach Immenstadt. Bei tollem herbstlichen Sonnenschein haben wir hier einen super Tag verbracht. Der Parcours ist klasse gestellt, die Schüsse sind eher weit aber trotzdem hatten wir viel Spaß und Freude.

 

Danach haben wir einen schönen Feiertag mit tollem Essen ausklingen lassen.

 

 

Danke an alle die dabei waren (weitere Bilder könnt ihr euch natürlich wieder in unserer Bildergalerie anschauen).


1. Mittelalterfest am Seehäusl

am 12.10.2018 + 13.10.2018

 

Endlich war es soweit! Das erste mittelalterliche Vergnügen am Seehäusl hat stattgefunden. Selbstverständlich durften wir als örtlicher Bogenschießverein nicht fehlen. 

 

Klein aber total fein war definitiv das Motto. Wir haben ein tolles Wochenende verbracht, mit schönen Ständen zum kruschteln, leckerem Essen und natürlich mussten wir auch den tollen Met-Stand nicht vermissen.

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass das "Bogenschießen zum Ausprobieren" so unglaublich gut ankam, auch unser Infostand wurde mit Begeisterung besucht. Es wurde in Fotobüchern geblättert, bei unseren Vereinsgeschichten zugehört und über die Faszination Bogenschießen gesprochen. Wir danken allen Besuchern, die für uns dieses Wochenende so erfolgreich gemacht haben. 

Außerdem danken wir natürlich ganz herzlich dem Seehäusl und den ganzen anderen Beteiligten die dieses Fest ermöglicht haben und natürlich auch unseren Vereinsmitgliedern die an diesem Wochenende so zahlreich erschienen sind.

 

Es war von Anfang bis Ende ein tolles und erfolgreiches Wochenende und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr.


Vereinsturnier der Bogenschützen

Landsberg am Lech

 

Am 03.10.2018 war es endlich wieder soweit. Wir waren eingeladen bei dem Vereinsturnier der Landsberger Bogenschützen teilzunehmen. Bei super Wetter (im Vergleich zu letztem Jahr) verbrachten unsere Mitglieder einen schönen Tag in einem tollen und gut durchdachten Parcours.

 

Das Turnier war wieder super organisiert (wie auch nicht anders zu erwarten) und es hat viel Spaß gemacht diesen Tag gemeinsam zu verbringen. Wir sind sehr stolz wieder so viele "Treppchen-Plätze" ergattert zu haben. Die Ergebnislisten können bei uns in der Bildergalerie zusätzlich zu all den anderen Fotos natürlich auch eingesehen werden.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Bogenschützen aus Landsberg für die Einladung und natürlich auch bei all unseren Mitgliedern die so zahlreich an diesem Turnier teilgenommen haben.

 

Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr!


Erich Huber 3D-Gedächtnisturnier

auf der Keltenschanze

 

Am 22.09.2018 fand bei optimalem Schießwetter und mit insgesamt 92 Teilnehmern das Erich Huber Gedächtnisturnier auf der Kältenschanze in Germering statt. 4 unserer Mietglieder nahmen teil und wir können mit Stolz ein super Ergebnis präsentieren:

 

Bernd Stäbel - 1. Platz in der Gruppe Bowhunter Recurve / Blankbogen Recurve

Hubert Reißig - 9. Platz in der Gruppe Bowhunter Recurve / Blankbogen Recurve

Fritz Preuß - 1. Platz in der Gruppe Langbogen Herren

Petra Reißig - 1. Platz in der Gruppe Lanbogen Damen

 

Bei diesem Turnier wurde Doppelhunter nach den WA 3D Regeln geschossen. Pro Ziel wurden jeweils 2 Pfeile gewertet (11-10-8-5-0). Insgesamt bestand der Parcours aus 28 Ziele, welche abwechslungsreich und spannend gestellt waren. 

 

Für unsere vier war es ein schöner Tag und sie sind froh dabei gewesen zu sein. Zwei weitere Bilder könnt ihr in unserer Bildergalerie einsehen.


Einweihung unseres Einschießplatzes

am 08.09.2018

 

Am 08.09.2018 war es endlich soweit, wir konnten unseren Einschießplatz mit unseren Freunden, Interessierten und einem tollen Tag einweihen.

 

Mit gemütlichem Kaffee trinken, Wurstsemmel essen und ratschen hat der Tag begonnen. Nach und nach trudelten unsere Mitglieder, Freunde und Interessierte ein. Nachdem wir den Platz gebührend "eingeschossen" haben, kamen gegen Mittag die Bogenschützen der Herzogsägmühle sowie die Landsberger Bogenschützen um diesen Tag mit einem kleinen "Spaß-Turnier" zu feiern.

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dann mit knapp 50 Bogenschützen in kleinen Gruppen aufgeteilt unserem Wald noch einen Besuch abstatten konnten. Ohne Zwang und ohne Vorgaben konnte jeder schießen wie er Lust hatte. Nach gut 3,5 Stunden in unserem Parcours haben wir den Abend gemütlich bei einem kühlen Getränk und einem lecker Essen im Seehäusl ausklingen lassen.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für diesen klasse Tag und selbstverständlich auch nochmal bei unseren Sponsoren, welche uns dabei geholfen haben diesen tollen und vor allem sicheren Einschießplatz zu ermöglichen.

 

Weitere Bilder könnt ihr selbstverständlich wie immer in unserer Bildergalerie anschauen. 

Für unseren neu geplanten Einschießplatz haben wir von der Sparkasse Landsberg-Dießen eine Spende über 100,00 € erhalten.

Wir haben uns hierüber sehr gefreut und möchten uns im Namen aller Mitglieder ganz herzlich dafür bedanken!


10. Freundeturnier der BS-Herzogsägmühle am 23.06.2018

 

Am 23.06.2018 war es wieder soweit und das alljährliche Freundeturnier der Bogenschützen Herzogsägmühle fand statt.

Das Wetter war wie bestellt, nicht zu warm und nicht zu kalt. Die Organisation war wiedereinmal klasse und die Tiere super und aufregend gestellt. Beeindruckend war vor allem die gut durchdachte und fantastisch aussehende "Afrikawelt", welche uns am Anfang begrüßte.

Insgesamt haben 15 unserer Mitglieder bei dem Turnier mitgeschossen, wobei wir mit unseren Ergebnissen mehr als zufrieden sein können. Unter anderem belegte Heidi Wohlleib den 1. Platz bei den Damen in der Kategorie BHR, Petra Reißig schaffte es mit dem 2. Platz auf das Treppchen in der Kategorie Langbogen und Josef Graf erreichte den 3. Platz bei den Herren in der Kategorie Langbogen. Die Ergebnislisten sowie weitere Bilder könnt ihr euch natürlich hier auf unserer Homepage in der Bildergalerie ansehen.

 

Wir bedanken uns bei den Bogenschützen der Herzogsägmühle für einen tollen Tag und freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr!


Vereinsausflug 08.06.2018 - 10.06.2018

 

Am Nachmittag des 08.06.2018 war es auch dieses Jahr wieder soweit und insgesamt 17 Bogenschützen machten sich auf den Weg nach Waidring in den Gasthof Strub. 

Nach Ankunft in Waidring und Erkundung des Gästehauses machten wir uns auf den Weg zu einem fantastischen Abendessen (mit extrem großen Portionen) und einem geselligen Abend mit einer tollen Runde im Restaurant des Gasthofes.

Am nächsten Tag starteten wir nach einem leckeren und reichhaltigen Frühstück in den ersten der beiden zum Gasthof gehörenden Parcours. Trotz tropischer Wärme und einer kurzen Regendusche hatten wir hier einen sehr schönen Tag mit ganz viel Spaß und guter Laune. Das Gelände war toll und die Tiere waren anspruchsvoll aber dennoch super und aufregend gestellt. 

Nach einer kühlen Dusche und etwas Ausruhen auf dem Zimmer ging es dann zum Abendessen. Mit vollem Bauch durften wir danach der hauseigenen Bogensporthalle im "Safari-Style" einen Besuch abstatten (siehe Bildergalerie), in der Löwen, Schlangen, Affen und Geparden auf uns warteten. Im Anschluss haben wir den Abend gemütlich bei einem Glas Wein und einem kleinen Schnäpschen (leider kein Zirbel-Schnaps oder Tequila...) ausklingen lassen.

Am Sonntag und somit dem letzten Tag durften wir noch einmal das tolle Frühstück genießen und machten uns danach auf den Weg in den zweiten Parcours. Auch hier erwarteten uns 28 Ziele, welche wunderschön und spannend gestellt waren. Ob über Bäche, in tiefen Schluchten oder von einem großem Stein hinunter geschossen wurde, auch hier war alles geboten, was das Bogenschießherz begehrt. 

Nachdem wir uns dann nochmal mit einer kleinen Dusche erfrischen konnten und ein letztes Mahl zu uns genommen haben, machten wir uns gemeinsam auf die - zum Glück nicht sehr lange - Heimreise. 

Es war wiedermal ein wunderschönes, lustiges und aufregendes Wochenende mit tollen Leute und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal.


EBHC European Bowhunter Championship 2018 

 

Am 18. bis 25.06.2018 nahmen Fritz Preuß, Bernd Stäbel, Jürgen Vollrath und ich an der alle zwei Jahre stattfindenden Europameisterschaft im 3D-Bogenschießen teil:

Das weltweit größte Bogensportevent mit diesmal über 2.000 Teilnehmer in ganz Europa fand im sächsischen Erzgebirge um das Wintersport- und Skiflugzentrum Oberwiesenthal statt. Eine Woche lang hieß es, in der von der IFAA reglementierten Varianten des 3D-Bogenschießens anzutreten. An zwei Tagen musste auf einen der zehn 28-Ziele-Parcours die "normale" 3-Pfeil-Runde, an zwei weiteren je eine Doppel-Hunter-Runde und eine Hunter-Runde geschossen werden. 

Fritz, zum 3. Mal auf einer EBHC und in der Klasse VLMB (Langbogen Männer ab 55) antretend und ich, zum 4. Mal dabei und in der Klasse VMTR (Holz-Recurvebogen Männer ab 55) schießend, begann am Montag das Tunier auf einem Parcours im angrenzenden Tschechien mit einer zweischüssigen Doppel-Hunter-Runde. Unser zweiter Schießtag, die einschüssige Hunter-Runde, führte uns am Mittwoch auf den Fichtelberg, höchste Erhebung der Region. Zwei weitere Schießtage nach klassischer Regelung folgten, der letzte am Freitag in kaltem und stürmischem Regenwetter. 

Bernd, ebenfalls zum 4. Mal dabei und Jürgen bei seiner 2. EBHC, nahmen in den Klassen AMBHR (Recurvebogen mit Metall- oder Kunststoffmittelteil, Männer ab 54) teil. Die beiden begannen mit den 3-Pfeil-Runden und schossen am Mittwoch und Donnerstag Doppel-Hunter und Hunter-Runden. Der Regenfreitag blieb ihnen erspart - aber dafür hatten sie ja 4 Tage durchgeschossen, während Fritz und ich an unserem Zwangspausentag, Dienstag, den sächsischen Sommer genießen "mussten". 

Nicht nur die weitläufigen und sehr schönen Parcours führten auf und ab, auch das Schießen gestaltete sich bei einem so langen Turnier zwangsläufig ähnlich. Am Ende waren Bernd und Jürgen in ihrer Klasse von über 164 Teilnehmern 25. und 37. und ein wenig enttäuscht, weil die ersten beiden Schießtage Besseres in Aussicht gestellt hatten. 

Fritz erreichte unter den 74 Teilnehmern den 24. Rang und ich war zufrieden mit meinem 35. Rang von 142 Teilnehmern. 

Das Ambiente in Oberwiesenthal war wie erhofft sehr schön, denn das Städtchen stand komplett im Zeichen der EBHC. Man kam sich vor wie ein Olympia-Teilnehmer - Einzug der Nationen, fast ganz Oberwiesenthal für die EBHC geschmückt, reges und freundliches Interesse der Bevölkerung. Die Organisation durch den Deutschen Feldbogen Verband passte im Großen und Ganzen - nur am ersten Tag ließen Kommunikation und Transport zu wünschen übrig. 

Alles in allem war für uns der EBHC 2018 ein Riesenspaß und die Pläne für die nächsten Europameisterschaften (2020 in Südfrankreich, 2022 in Nordfinnland) werden schon geschmiedet.

Thomas Troßmann


Arbeitseinsatz im Frühjahr 2018


Nach einem etwas längerem Verfahren haben wir es geschafft, der Einschießplatz hinter dem Vereinsstadel beim Seehäusl ist von der Gemeinde Rott genehmigt!!

Wir sind bereits in der Planung wie wir alles umsetzen und melden uns gegebenenfalls, wenn wir beim Aufbau Unterstützung brauchen.

Vielen Dank an die Gemeinde Rott für die Unterstützung.

Der Vorstand


"Weicheier" Ausflug nach Leithen

Am 22.10.17 machten sich 10 Mitglieder des BSV zum Parcours nach Leithen auf. Im Vorfeld als "Weicheier" bezeichnet, da aufgrund der Wettervorhersage der Start am Morgen um zwei Stunden nach hinten verlegt wurde. Diese Entscheidung entpuppte sich als absolut richtig, das Vergnügen wurde nur durch leichten Nieselregen beeinträchtigt. Der Parcours in Leithen macht immer Spaß, die Ziele sind interessant und oft auch herausfordernd gestellt. Das Essen  in der Gaststätte gegenüber des Parcours war dann der gelungene Abschluß eines tollen Tages.

Unten einige Impressionen des Tages:


Spende zum 10-jährigen

 

Der Wirt des Seehäusl, Tino Alexandridis,  hat dem BSV Lechtal zum 10-jährigen zwei neue Ziele gespendet, eine der beiden Schildkröten ist bereits auf dem Parcours gestellt!

Vielen herzlichen Dank lieber Tino für diese großzügige Spende und für die Unterstützung bei unserem Turnier zum 10-jährigen Bestehen des BSV Lechtal.

Wir freuen uns immer, bei dir Gast sein zu dürfen!

Der Vorstand


Bericht im Landsberger Tagblatt


Vereinsturnier der Landsberger Bogenschützen

Am 03. Oktober waren wir von den Landsberger Bogenschützen zu deren Vereinsturnier eingeladen, 17 Schützen von uns nahmen daran teil. Nachdem schon unser Freundeturnier verregent war, wollten die Landsberger dem nicht nach stehen und haben noch schlechteres Wetter bestellt :-). Trotz teilweise Starkregen machte es sehr viel Spaß den sehr schön und herausfordernd gestellten Parcours zu schießen. Pünktlich zur Siegerehrung kam dann sogar noch ab und zu die Sonne heraus. Die Ergebnisliste ist unten zu sehen, unsere Teilnehmer haben sich bestens geschlagen und einige Plätze auf dem Treppchen erobert.

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich für die Einladung zu diesem Vereinsturnier bei den Landsbergern bedanken, hat riesig Spaß gemacht!

Der Vorstand

Download
ERgebnisse Landsberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.0 KB

Deutsche Meisterschaft 3 D Bogenschießen in der Klasse Blankbogen Herren 16. & 17.09.17

Während wir am vergangen Wochenende unser Freundeturnier zum 10-jährigen Bestehen hatten und am Sonntag unser Vereinsturnier dazu, kämpfte unser Mitglied und Top Schütze Bernd Stäbel um die Deutsche Meisterschaft 3 D Bogenschießen in der Klasse Blankbogen Herren.

Wie Bernd berichtete war er nach dem ersten Tag auf dem 6. Platz, wobei die Abstände unter den ersten 6 nur minimal waren. Das machte die Ausgangssituation für den zweiten Tag nicht einfacher. Am Ende waren auch hier die Abstände extrem gering, Bernd konnte sich in der Gesamtwertung auf den 5. Platz verbessern, die Konkurrenten vor ihm machten einfach keinen entscheidenden Fehler.

Wir möchten Bernd ganz herzlich zu diesem hervorragenden Ergebnis gratulieren! Bei einer Deutschen Meisterschaft unter die ersten 5 zu kommen und das als Hobbyschütze, gegen einige Profis ( der erste Platz ging an einen freigestellten Polizisten), ist eine klasse Leistung und darauf kann Bernd mit Recht stolz sein, wir als Vorstand des BSV sind es jedenfalls.

Lieber Bernd, nochmals ganz herzliche Gratulation zu Deinem 5. Platz, wir freuen uns für Dich und sind stolz Dich in unseren Reihen zu wissen!


Grillen bei Moni und Christian Sammel 05.08.17

Am 05.08.17 waren wir bei Moni und Christian Sammel zum Grillen eingeladen (naja, wir haben uns selber eingeladen..). Vorher gingen 18 Schützen auf den von Moni und Christian im eigenen Wald gestellten Parcours mit 10 Zielen, vor allem der Wilhelm Tell Apfel war eine klasse Idee. Danach dann bei Grillen bei Sammels zu Hause, Getränke und Fleisch wurden vom Verein gesponsert, Salate und Nachtisch wurden genügend mitgebracht, so dass alle auch satt wurden. Ein wirklich schöner Abend, mit viel Spass, gutem Essen und zum Abschluß einen sehr guten Zirbel von Michael (in Anlehnung an unseren diesjährigen Ausflug) und einen, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftigen Schnaps von Christian. Vielen herzlichen Dank an Moni und Christian für die Arbeit vor, beim und nach dem Grillen und vor allem auch für den toll gestellten Parcours.

Der Vorstand

Bilder dazu sind unter Bilder zu sehen.


Vereinsausflug 03. - 05.06.2017

Dieses Jahr ging es zum Bogensportzentrum Breitenstein in Kirchschlag bei Linz. 17 Teilnehmer machten sich auf den doch langen Weg. Nach der Ankunft im Hotel und Mittagessen ging es zum Parcours, an diesem Tag haben wir den Parcours mit 28 Zielen geschossen, alle Ziele sehr schön gestellt, mit allen Schwierigkeiten. Nach dem Abendessen im Hotel testeten wir den Vorrat an Zirbelschnaps und konnten beruhigt feststellen, dass wohl genügend vorhanden ist. Nach gutem Frühstück mit etwas zwielichtigen Ausblicken (andere männliche Hotelgäste genossen den herrlichen Ausblick in Natur belassenem Zustand....) ging es dann zum großen  Parcours mit 40 Zielen, auch hier blieben keine Wünsche offen, das Wetter hat auch mitgespielt, ein kleiner Schauer am Nachmittag konnte dem Spaß bei diesem wirklich wunderschönen Parcours keinen Abbruch tun. Wieder Abendessen im Hotel, das Essen war wirklich sehr gut, die Versorgung mit Zirbelschnaps war sicher gestellt. Steffi (Bedienung im Hotel) hat den Gesamteindruck vom Hotel nochmal nach vorne gebracht, da die Herzlichkeit durch die Besitzer nicht gerade auf hohem Niveau war. Nach Frühstück und Auschecken aus dem Hotel dann nochmal zum Bogensportzentrum und dort den Parcours mit 20 Zielen geschossen, mal ganz andere Ziele mit Dinosauriern und diversen Phantasiezielen. Zum Abschluß dann noch eine Brotzeitplatte für alle, entsprechend gesättigt ging es auf die Heimreise. Wieder ein super toller Ausflug mit viel Spaß, wunderschönen Parcours, gutem Essen und ausreichender Versorgung mit Zirbelschnaps (Tequila war diesmal aus unerfindlichen Gründen nicht gefragt...). Vielen Dank Heidi und Holm für das holen und zurück bringen der Busse, an Holm und Christian für das Fahren. Zum Schluß vielen Dank an alle die mit gefahren sind, macht einfach immer riesig Spaß mit euch, wir freuen uns schon auf den Ausflug 2018.

Der Vorstand


Jahreshauptversammlung 2017

 

Am 01.04.17 fand nach einem gemeinsamen lockeren Schießen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Bericht siehe unten, Bilder unter Bilder.

Download
JHV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 505.2 KB

Gemeinsames Schießen mit der HSM und den Pfaffenwinklern am 04.03.17

Am ersten Frühlingstag 2017 waren 43 Schützen der HSM, den Pfaffenwinklern und von uns auf unserem Parcours unterwegs. Wir hatten zu einem lockeren gemeinsamen Schießen eingeladen, einfach nur zum Spaß haben. Wie einige Bilder (unter Bilder) zeigen, hat es wirklich allen Spass gemacht, die fast 20 ° und der Sonnenschein trugen ihres dazu bei. Auch das anschließende Essen beim Griechen tat dem ganzen keinen Abbruch und so fuhren am Abend die Teilnehmer glücklich über den gelungenen Tag wieder nach Hause.

Der Vorstand

Bilder dazu sind unter "Bilder" zu finden.

 


 

Gemeinsames Schießen mit den Landsbergern am 11.02.17

Am 11.02.17 hatten wir unser gemeinsames Schießen mit unseren Freunden von den Landsberger Bogenschützen. Bei wunderschönen fast schön frühlingshaftem Wetter fanden sich am Seehäusl ca. 30 Schützen beider Vereine ein. Dann ging es zu einem lockeren Schießen auf den Parcours. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durchwegs positiv, die Landsberger konnten unseren Parcours besser kennen lernen, so dass sie bei eigenem Begehen auch den Weg alleine finden sollten. Beim Griechen, der uns wie immer bestens versorgte, ließen wir diesen schönen Tag ausklingen. 

Der Vorstand

Bilder dazu sind unter "Bilder" zu finden.


3 Königsturnier Leithen 06.01.17

Am 06.01.17 haben 7 Schützen des BSV Lechtal beim 3 Königsturnier in Leithen/Tirol teilgenommen. Bei klirrender Kälte und Neuschnee haben sich insgesamt 88 Schützen ins Gelände getraut. Es hat sich, wie immer, gelohnt. Der Parcours war zwar aufgrund der Witterung nicht einfach zu begehen, aber die Ziele waren herrlich gestellt, die Entfernungen machbar. Moni Sammel wurde dritte bei den Damen Langbogenschützinnen und Fritz Preuss wurde dritter bei den Senioren Primbogenschützen, herzlichen Glückwunsch vom Vorstand!

Unten die Ergebnisliste, Bilder sind unter www.bogensport-ihg.at zu sehen.

Auf unserem Parcours stehen seit einiger Zeit neben den bekannten Abschußpflöcken rot, blau und gelb noch welche in Gelb/Schwarz. Diese stehen jeweils auf der Maximalentfernung (z.B. Klasse 1 Tiere auf bis zu 54 Meter). Von diesen Pflöcken dürfen natürlich auch alle Schützen schießen, bitte beachten, dass diese nicht in den aktuellen Wegebau mit eingefügt sind und dass unter Umständen die Backstops nicht optimal stehen.


Am 26.11.16 haben einige fleißige Mitglieder im Parcours die Wege (manche behaupten mit dem Staubsauger...) begehbarer gemacht, einige Backstops wurden verbessert und ein Ziel umgestellt.

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, unter Bilder noch einige Impressionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Am 12. November nahmen bei immerhin einigermaßen trockenem Wetter 14 Schützen am diesjährigen Herbstschießen teil. Im Parcours war es zwar ganz schön nass, Spass gemacht hat es trotzdem.

Anschließend gab es bei Bernd im Laden (vielen Dank dafür) Pizza, Kaffee und Kuchen.

 

Unter Bilder noch weitere Eindrücke.

 


Am 08. Oktober fand das diesjährige Herbstturnier unserer Freunde den Landsberger Bogenschützen statt. Insgesamt 15 Teilnehmer des BSV nahmen teil, auch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Gratulation an Bernd Stäbel für den ersten Platz, Jürgen Vollrath den zweiten Platz und bei den Damen an Heidi Wohlleib für den dritten Platz.

 

War ein Klasse Turnier, vielen Dank an die Landsberger für die Einladung, die perfekte Organisation und die oft herausfordernd gestellten Ziele.

Unter Bilder sind noch einige Impressionen zu sehen, auf der Website der Landsberger sind noch viele weiter Bilder.


Vereinsausflug 2016 nach Pfunds

 

 

 

 

 

 

... hier zu sehen ...

die "üblich Verdächtigen"

Unser Vereinsausflug nach Pfunds war ein voller Erfolg, meistens gutes Wetter, tolles Hotel und Essen, viel geschossen, schöne Parcours.

 

Vielen Dank an die Organisatoren und die Teilnehmer!

 

Unten der Bericht wie er voraussichtlich in der Landsberger und Schongauer Zeitung erscheinen wird, mit dem Bild neben an.

Weitere Bilder des Ausflugs unter  Bilder.

 

Download
Bericht Ausflug 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.6 KB

Am 03.09. fand im kleinen Parcours ein allerletztes Schießen statt. 12 Mitglieder fanden sich ein und schossen in zwei Gruppen zum letzten Mal den kleinen Parcours. Anschließend wurden alle Ziele abgebaut, somit ist der kleine Parcours aufgelöst. Für alle Beteiligten ist das schon mit etwas Wehmut geschehen, gefühlt gab es den Parcours schon immer!

 

 

Wolfgang Steiner und Holm Köckeritz hatten die Ehre in Ihrer Gruppe jeweils den letzten Schuß auf dem kleinen Parcours abzugeben!

Unter Bilder gibt es noch weitere Eindrücke, das Schießen hat Spass gemacht, der Abbau weniger, ist schon etwas traurig. Wir haben auf jeden Fall beim Griechen nochmal angestoßen!


 

Bernd Stäbel gewinnt Gold bei der Deutschen Bowhunterliga!

Unser Vereinskollege Bernd Stäbel hat Gold bei der Deutschen Bowhunterliga gewonnen!

Hierzu die Allerherzlichsten Glückwünsche vom Vorstand des BSV, lieber Bernd wir sind stolz auf dich!

Unten noch der Bericht zum Finale von Bernd

 

Download
Bernd Bericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.4 KB

Europameisterschaft 3 D in Saalbach-Hinterglemm

Vom 25.06.16 - 02.07.16 fand die EBHC satt, von unseren Mitgliedern nahmen Bernd Stäbel, Jürgen Vollrath und Thomas Troßmann teil. Unten ein Bericht und zwei Bilder dazu von Thomas Troßmann.

 


 

 

Am Wochenende 23. - 24.07.16 feierte der TSV Rott sein 50 Jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass nahmen wir an dem Kirchenzug am Sonntag von der Kirche zum Sportplatz teil.

Die Teilnehmer des BSV Lechtal (v.links nach rechts):

Wolfgang Steiner, Petra Stäbel, Holm Köckeritz, Josef Graf und Heidi Wohlleib.

 


Freundeturnier HSM 2016

Am Samstag den 18.06 waren wir bei unseren Freunden vom BS Herzogsägmühle zum alljährlichen Freundeturnier eingeladen. 14 Mitglieder des BSV Lechtal haben teilgenommen, vom Ergebnis her können wir mehr als zufrieden sein (der 1. Vorstand hielt sich vornehm zurück und überließ seinen Mitgliedern die vorderen Plätze :-)), siehe die Ergebnisliste unter "Turniere". Bei unerwartet schönem Wetter fanden sich über 100 Schützen am Vereinsgelände des BS Herzogsägmühle. Nach Einschießen und Begrüßung durch den 1. Vorstand wurden die Gruppen auf den Parcours geschickt. Wie immer, waren zu bekannten Schüssen wieder einige neue Ziele gestellt, besonders schön war die Gruppe der Wildgänse um Nils Holgerson (siehe unter "Bilder"). Hierfür unseren  herzlichen Dank an unsere Gastgeber die mit viel Liebe zum Detail und vor allem extrem viel Arbeit und Aufwand es immer wieder schaffen, einen anspruchsvollen Parcour zu stellen. Aufgrund der sehr guten Organisation fand nach einer kurzen Wartezeit in der Kantine der Herzogsägmühle die Siegerehrung statt, Ergebnisliste ist unter "Turniere" zu finden. Vielen Dank an die Organisatoren auch nochmal  für die hervorragende Verpflegung, sowohl auf dem Parcours als auch in der Kantine.

Wir freuen uns alle auf das Turnier im nächsten Jahr und bedanken uns jetzt schon für die Einladung dazu.

Der Vorstand


Vereinsturnier am 11.06.2016

Am 11.06.16 nahmen insgesamt 14 Schützen an unserem Vereinsinternen Turnier zur Verabschiedung von Thomas Troßmann als erster Vorstand teil. Anfangs schien es, dass wir wie immer bei den letzten Turnieren, im Regen schießen werden. Unerwarteter Weise war es dann während des gesamten Turnierverlaufs trocken (bis auf einen kurzen Schauer) und teilweise sogar sonnig. So waren dann insgesamt 4 Gruppen im vor einer Woche neu aufgebauten Parcours unterwegs. Von den 30 möglichen Zielen wurden 24 geschossen, ob von rot oder blau konnte jeder für sich entscheiden. Am Schluß wurden die Schußzettel zwar ausgewertet, aufgrund der unterschiedlichen Entfernungen ist eine wirkliche Vergleichbarkeit nicht gegeben. War auch nicht so wichtig, in erster Linie ging es um den Spaß am gemeinsamen Schießen und die Verabschiedung von Thomas. Diese erfolgte dann im Anschluß im Seehäusl bei sehr gutem Essen und schneller Bedienung, schön dass das Seehäusl wieder so gut bewirtet ist!Thomas trat aus beruflichen Gründen als 1. Vorstand zurück, wie wir alle wissen, ist er die meiste Zeit des Jahres nicht im Lande. An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank an Thomas für die vergangenen Jahre in der Vorstandschaft. Dass er weiterhin tatkräftig mithelfen wird, hat er schon zugesichert, auch hierfür vielen Dank.

Unter dem Menüpunkt " Bilder" sind Bilder vom Turnier zu sehen, vielen Dank an alle Fotografen.

Der Vorstand

 


Jahreshauptversammlung 09.04.2016

Am Samstag den 09.04.2016 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Vor Beginn trafen sich 20 Schützen bei schon fast traditionellen regnerischen Wetter zu einem kleinen Vereinsturnier. Die Ergebnisliste ist unter dem Menüpunkt "Turniere" einzusehen, Bilder unter " Bilder".

Nach Entlastung der Vorstandschaft standen für dieses Jahr Neuwahlen an. Da der bisherige Vorstand Thomas Troßmann nach 6 Jahren als Vorstand nicht mehr zu Verfügung stand, mußte zumindest ein neuer 1. Vorstand gewählt werden. Ergebnis:

1. Vorstand:        Wolfgang Steiner

2. Vorstand:         Josef Graf

Kassier:                 Heidi Wohlleib

Schriftführerin:   Petra Stäbel

Leider war Thomas Troßmann  beruflich verhindert, deshalb an dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank für die hervorragend geleistete Arbeit. Jeder der schon mal in einem Verein ein Amt und vor allem das Amt des 1. Vorstandes bekleidet hat, weiß, was für ein zeitlicher, finanzieller und manchmal auch nervlicher Aufwand nötig ist, um diese Aufgaben bestmöglichst zu erfüllen. Auch deswegen nochmal vielen Dank an Thomas Troßmann und natürlich auch das Verständnis, das nach so vielen Jahren ein anderer diese Arbeit übernehmen darf!

Ein weiterer Punkt war der geplante Vereinsausflug vom 01. - 03.10.16 nach Pfunds. Nähere Informationen dazu weiter unten.

Nachdem immer wieder die Frage nach Vereinskleidung gestellt wurde, haben wir nun nach unserer Meinung eine gute Alternative gefunden. Ab sofort kann im Sport 2000 in Landsberg/Lech am Penzinger Feld Kleidung zum beflocken abgegeben werden. Dazu einfach an der Verkaufstheke danach fragen und den Auftrag erteilen. Ein Bild wie die Beflockung aussehen kann, ist unter "Bilder" zu sehen. Es muß keine Kleidung im Sport 2000 gekauft werden, es kann auch eigene Kleidung abgegeben werden. Hat den Vorteil, dass jeder die Jacken, T Shirts usw. beflocken lassen kann, die ihm/ihr am besten gefallen. Auch die Farbe der Beflockung ist wählbar. Die Kosten:

- Für das Logo auf der Brust mit Namen:      5,30 €

- Für das Logo auf dem Rücken:                      10,00 €

Mit kleinem Werbeaufdruck von Sport 2000 auf der Brust verringern sich die Kosten auf:

- Für das Logo auf der Brust mit Namen:     4,00 €

- Für das Logo auf dem Rücken:                    7,50 €

Es gibt keine Vorgaben für die Farbe der Kleidung, allerdings würden wir uns freuen, wenn die Farben SCHWARZ und ROT gewählt werden. Ist dann für einen gemeinsamen Auftritt bei Veranstaltungen einfach ein schöneres Bild. Für Fragen dazu bitte Kontakt mit dem 1. Vorstand Wolfgang Steiner aufnehmen, Kontaktdaten unter "Kontakt".

Vielen Dank an Alle Helfer und Kuchenspender die zum Gelingen geholfen haben!

Vielen herzlichen Dank auch an die Eisstockschützen, die uns wieder mal ihre Vereinshütte am Engelsrieder See nützen haben lassen!

Der Vorstand

 


Unten die Einladung zum Turnier unserer Freunde vom

BS Pfaffenwinkel

Wäre schön, wenn viele Mitglieder des BSV daran teilnehmen!

 

 Einladung zum Paul-Czech-Gedächtinsturnier am Sonntag 26.06.16 bei den BS Pfaffenwinkel

Liebe Mitglieder
der BSC Buronen Kaubeuren,
des BSV Lechtal
der BS Pfaffenwinkel
heuer veranstalten wir wieder ein 3D-Turnier-Vereinsturnier auf unserem 3D-Platz in Windkreuth.

Dazu möchten wir auch die  Mitglieder der BSC Buronen Kaufbeuren und des BSV Lechtal herzlich einladen.
Zur Erinnerung an unseren verstorbenen Vereinskameraden Paul Czech widmen wir ihm dieses Turnier

Wir treffen uns am Sonntag 26.06.16 um 9:30 Uhr zur Begrüßung
Schießbeginn ist dann um ca 10:00 Uhr.
Nach dem Turnier gibt es dann was zum Trinken und Essen.
Bitte denkt daran Teller und Besteck mitzubringen.

Anmeldung:
Ich bitte Euch um Anmeldung
bis Sonntag 12.06.16 bei mir, daß ich Essen und Trinken einkaufen kann.
Es soll je auch reichen!
Dies gilt auch für die Mitglieder der BS Pfaffenwinkel
Anmeldung unter:
kontakt@bs-pfaffenwinkel.de

Für Rückfragen wendet Euch bitte an mich.
Viele Grüße
Euer Klaus von den Pfaffenwinklern


LIEBE MITGLIEDER UND GASTSCHÜTZEN,

  • der Große Parcours ist wieder eröffnet. Er umfasst 30 Tiere und befindet sich im bisherigen, in Richtung Osten erweiterten Arial des alten Großen Parcours.

     

  • Solange der Kleine Parcours noch besteht erfolgt der Zugang wie bisher nach dem Eintrag ins Schiessbuch an unserer Hütte. Nach Auflösung des Kleinen Parcours (voraussichtlich bis Frühsommer 2016) erfolgt der Zugang zum Großen Parcours vom Parkplatz Seehäusl. Die Beschilderung ist bereits jetzt darauf ausgelegt.

     

  • Bis dahin steigt man vom kleinen Parcours kommend dort ein, wo sich der vorletzte Schuss des alten Großen Parcours befand, ein weites getupftes Reh. Etwa dort befindet sich jetzt der Abschuss auf einen großen stehenden Hirsch (=Schuss 20 des neuen Großen Parcours). Dorthin läuft man über den Wiesenweg der an der östlichen Ecke des kleinen Waldstreifens beginnt - dort wo sich früher der Abschuss aufs Murmeltier befand.

  • Nach Schuss 30 des neuen Großen Parcours (Gans) läuft man zu einem Weg und macht weiter mit Schuss 1 des neuen Großen Parcours, einem Wolf

  • Nach dem letzten Schuss des neuen Großen Parcours läuft man so wie man gekommen ist zurück zur Vereinshütte.

     

  • Der Vorstand


Bogensporthalle Dirlewang

Am 14.02.2016 waren 15 Teilnehmer zum ersten Mal in der Bogensporthalle Dirlewang bei Mindelheim. Hier besteht die Möglichkeit Wetter unabhängig auf Scheiben und 3 D Ziele zu schießen. Nach einer intensiven Einschießphase haben wir uns in 4 Gruppen (Milky Way, Snickers, Mars und Twix) aufgeteilt. Die Ziele waren zuerst unbeleuchtet dann wurde eines für 10 Sekunden beleuchtet,  10 Sekunden dunkel, dann wieder ein anderes Ziel für 10 Sekunden beleuchtet. Das Ganze dann sechsmal hintereinander und mit insgesamt 3 Durchgängen. Dadurch war die Zeit zum Zielen relativ kurz, was das Schießen nicht einfacher aber sehr interessant machte. Sieger wurde die Gruppe Twix , gefolgt von Snickers, Mars und Milky Way.

Hat jedenfalls riesigen Spass gemacht, können wir gerne mal wiederholen, vielen Dank an Josef Graf und Petra Stäbel für die Organisation.

Bilder dazu sind unter dem Menüpunkt Bilder zu sehen.

 


Gemeinsamer Schießnachmittag

Am 07.11.15 um 13:00 Uhr trafen sich am Seehäusl 21 Mitglieder des BSV zum gemeinsamen Schießen. Es wurden 4 Gruppen ausgelost, diese machten sich mit zeitlichem Abstand auf den Weg in den Parcour. Es gab keine weiteren Vorgaben, jeder konnte von dem Pflock schießen, von dem er wollte, Ergebnisse wurden keine notiert. Anschließend trafen sich alle an der Hütte der Eisstockschützen (die wir dankenswerterweise mit benützen dürfen) bei Kaffee und Kuchen (danke an die Spender!). Sich einfach so zu einem lockeren Schießnachmittag zu treffen hat allen gut gefallen, sollte vielleicht bei Gelegenheit wiederholt werden.